Waldemarstr. 5, 10179 Berlin
Telefon: 030-20 39 95 10
Telefax: 030-20 39 95 19
office@buerokonzept.de

Der ergonomische Bürostuhl

Die Basis eines ergonomischen Arbeitsplatzes

Ergonomische Bürostühle bringen Bewegung in den Arbeitsalltag, laden zu einem dynamischen Wechsel der Sitzhaltung ein und unterstützen den Rücken, gesund zu bleiben. 

Dabei stellt jeder Mensch ganz individuelle Anforderungen an einen Bürostuhl. Vor allem unsere Physiognomie und der Arbeitsbereich bestimmen darüber, ob ein Stuhl zu uns passt oder nicht. Der ergonomische Bürostuhl ist ein wahrer Anpassungskünstler, der von seinen NutzerInnen individuell eingestellt werden kann. Daher sind die meisten ergonomischen Bürostühle für sehr viele Menschen geeignet. Für sehr zierliche oder große Menschen, für bestimmte Arbeitsbereiche wie etwa einem Empfang und für Menschen mit besonderen Bedürfnissen gibt es Spezialvarianten.

Das kann ein ergonomischer Bürostuhl

Der ergonomische Bürostuhl unterstützt gesunden und bewegtes Arbeiten.Bei einem ergonomischen Drehstuhl können Sitzhöhe und Sitztiefe, Rückenlehne und Armlehnen sowie Synchronmechanik individuell angepasst werden.

Richtig eingestellt ist die Sitzhöhe, wenn Ihre Füße festen Kontakt zum Boden haben und die Oberschenkel zu den Unterschenkeln einen rechten Winkel bilden. Die Sitztiefeneinstellung erlaubt Ihnen eine Verschiebung der Sitzfläche. 

Die Lordosenstütze in der Rückenlehne sorgt dafür, dass Ihre Lendenwirbelsäule gestützt wird und die natürliche Doppel-S-Kurve der Wirbelsäule erhalten bleibt. Bei einigen Bürostühlen ist die Rückenlehne auch wie ein Lattenrost gestaltet. Hier hält die Form der Rückenlehne die Wirbelsäule. Die Lordosenstütze und die Lattenrost-Rückenlehne sind bei einem ergonomischen Stuhl höhenverstellbar und können von den NutzerInnen individuell angepasst werden.

Auch die Armlehnen sind beweglich und können vielfältig justiert werden. Sie sollten in der Höhe und Breite, nach vorne und nach hinten sowie zur Seite verstellt werden können. Optimal positionieren Sie die Armlehnen auf der Höhe der Tischplatte. Die Unterarme können so entspannt auf der Lehne liegen.

Die Synchronmechanik unterstützt bewegtes Sitzen: Rückenlehne und Sitzfläche folgen den Bewegungen des Menschen und halten den Rücken. Der stete Wechsel von einer Sitzposition zur nächsten entlastet die Bandscheiben und fördert die Durchblutung, den Stoffwechsel, die Atmung und somit die Leistungsfähigkeit. Dabei sollte die Rückstellkraft der Synchronmechanik immer auf das Gewicht der jeweiligen NutzerInnen abgestimmt werden. Nur so stützt die Rückenlehne optimal und der Wechsel der Sitzhaltung gelingt ohne Kraftaufwand. Im Standard ist die Synchronmechanik für Menschen zwischen 45 bis 120 kg ausgelegt.

Auf die Einstellung kommt es an. Ergonomische Features richtig nutzen.

Die ergonomischen Features eines Bürodrehstuhls entfalten sich nur, wenn sie auch genutzt werden. Erst mit dem richtigen Verhalten profitieren die NutzerInnen von den gesundheitsfördernden Funktionen. Wir sind zertifizierte Ergonomieberater und bieten Sitzschulungen und Ergonomieberatungen an. 

In Kombination mit einem höhenverstellbaren Tisch bildet der ergonomische Bürostuhl die Basis eines ergonomischen Arbeitsplatzes. Steh-Sitz-Arbeitplätze ermöglichen einen unkomplizierten Wechsel zwischen Tätigkeiten im Stehen und Sitzen und unterstützen die Gesundheit im Büro.

In unserem Showroom für Systemergonomie und Design in Berlin stellen wir Ihnen eine Reihe von ergonomischen Bürostühlen vor. Wir arbeiten mit unterschiedlichen Herstellern zusammen und bieten daher eine große Designvielfalt an.